Wie berechnest du dein ideales Gewicht?

Wie berechnest du dein ideales Gewicht?

6. Juni 2019 1 Von Darko Pavic

Bevor man die Formeln zur Berechnung des idealen Gewichts anwendet, sollte man sich Gedanken über ein ideales Gewicht machen.

Was ist eigentlich ideal?

Das ideale Gewicht ist sehr relativ. In den meisten Fällen wird das ideale Gewicht mit einem allgemein gültigen Schönheitsideal gleichgestellt. Bekannter Weise ist aber auch Schönheit eine sehr relative Sache und sie liegt, eigentlich immer, im Auge des Betrachters.

So ist es auch mit dem idealen Gewicht.

Wenn man Sportler ist, kommt es oft auf die Muskelmasse, bzw. auf die beste Zusammensetzung von Fett und Muskeln an. Je nach Sportart hätte man vielleicht auch idealer Weise mehr Muskelmasse als bei anderen. Denken Sie nur an Bodybuilder und Marathonläufer. Bei beiden unterscheidet sich die Auffassung vom Idealgewicht sehr stark.

Wir, die nicht so sehr auf Sport aus sind, wollen wahrscheinlich einfach nur schön sein 🙂 .
Folgende Formeln helfen dabei, dieses Gewicht auszurechnen.

Divine-Formel

Nach dieser Formel berechnet man für Männer das ideale Gewicht so:

50 kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 2,3 kg pro 2,54 cm Körpergröße.

Bei Frauen:
45,5 kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 1,41kg pro 2,54cm Körperhöhe

Zum Beispiel: Ein Mann, der 190 cm groß ist.

Das bedeutet: 50 kg+2,3 kg*(190-152,4)/2,54=84,05 kg

Robinson-Formel

Für Männer berechnet man das ideale Gewicht so:

52 kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 1,9 kg pro 2,54 cm Körpergröße

Bei Frauen:
49 kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 1,7kg pro 2,54cm Körpergröße

Bei unserem Beispiel wäre das:
Das bedeutet: 52 kg+1,9 kg*(190-152,4)/2,54=80,12 kg

Müller-Formel

Für Männer berechnet man das ideale Gewicht so:

56,2 kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 1,41 kg pro 2,54 cm Körpergröße

Bei Frauen
53,1kg für eine Körpergröße bis 152,4 cm, anschließend je 1,36 kg pro 2,54 cm Körpergröße

Bei unserem Beispiel wäre das:
Das bedeutet: 56,2kg+1,41kg*(190-152,4)/2,54=77,07 kg

Creff-Formel

Interessant bei der Creff-Formel ist, dass der Körperbau in die Berechnung mit einfließt.
So lautet die Formel für Menschen, die eher zierlich und schmal, sind wie folgt:
Idealgewicht= [(Körpergröße in cm – 100) + (Alter/ 10)] x 0,9 x 0,9

Für Menschen, die einen eher breiten Körperbau haben lautet die Formel:
Idealgewicht= [(Körpergröße in cm – 100) + (Alter/ 10)] x 0,9 x 1,1

In unserem Beispiel wäre es also:
[ (190 cm -100)+47/10]x0,9×1,1=93,75 kg

Broca-Formel

Diese Formel ist die einfachste Formel zur Berechnung des Idealgewichts.
Sie ist somit auch die gröbste.
Sie lautet:
Idealgewicht= (Körpergröße in cm – 100) – 0,1x (Körpergröße in cm – 100)

In unserem Beispiel wäre es also:

(190-100)-0,1*(190-100)=81 kg

BMI

Gemäß dieser Methode hat man ein ideales Gewicht, wenn der BMI zwischen 18,5 und 24,9 liegt.

Der BMI wird so berechnet (einfachere Berechnung):
BMI=Gewicht in kg/ (Körpergröße in m * Körpergröße in m)

In meinem Fall wäre mein BMI: 98kg/(1,9*1,9)=27,14
Um ein ideales Gewicht mit einem BMI von z.B. 21,7 (Mittelwert des Bereiches) müsste der Mann aus unserem Beispiel also 78,33 kg wiegen.

Die Werte nach verschiedenen Methoden können sich gravierend unterscheiden.

Eine Empfehlung wäre aus alle diesen Methoden einen Mittelwert zu berechnen.

Mit dem folgenden Formular berechnest du ganz einfach dein Idealgewicht nach allen 6 Formeln. Dazu wird die beste Annährung (Durchschnittswert) berechnet.
Gib einfach deine Daten ein und erhalte dein ideales Gewicht, berechnet nach den oben genannten Methoden.

 

 

Berechnung des idealen Gewichts

Wähle dein Geschlecht:


Bestimme deinen Körperbau:

Deine Körpergröße in cm:


Dein Alter: